Gebets- und Trägerkreis

Gebets- und Trägerkreis

Mit dem weitreichenden Umbau des Vereinshauses wurde vielen nochmals in ganz besonderer Weise bewusst, welch grosse Aufgabe dem Cevi Zürich mit solch einem grossen Haus geschenkt ist und auf wessen grosse Hilfe man deshalb jeden Tag neu angewiesen ist.
So formte sich 1996 der Gebets- und Trägerkreis, um Gott um Hilfe zu bitten und für erlebten Beistand zu danken. Er trifft sich seitdem einmal pro Monat. 
Der Gebets- und Trägerkreis ist die kontinuierlichste aller in den letzten 20 Jahren gegründeten Gruppen im Glockenhof. Möge Gott schenken, dass sie noch lange die ganze Arbeit des Vereins im Gebet zu Ihm trägt. 

Gebetsfreunde - Buch

Autor: Hans Bürgi   15.11.2012
Als früherer Jugendsekretär
Als früherer Cevi-Jugendsekretär der Region ZH/SH ist es mir ein ständiges Anliegen, dass viele Junge zum freudigen Glauben an Jesus Christus und damit zum tiefsten Sinn für ihr Leben finden.
Die Feier nach dem Abschluss der Renovationsarbeiten am Glockenhof vor mehr als 10 Jahren, wurde für mich zu einer neuen Motivation zur Mitarbeit im Gloggi. Damals haben einige junge Leute freudig davon gesprochen, wie beutungsvoll der Glaube an Jesus Christus für ihr Leben ist. Daraufhin habe ich mich entschlossen im Gebet und in der Trägergruppe mitzuhelfen. Ich will damit die Mitarbeiter des Gloggi-Cevis unterstützen und um Gottes weiteres Wirken bitten.
Vor 50 Jahren habe ich erlebt wie Gott im Cevi unter den Jungen eine geistliche Bewegung schenkte. Dies führte für viele zu einer entscheidenden Lebenswende die bis heute Auswirkungen hat. So bete ich vertrauensvoll dafür, dass sich durch Gottes Geist das Feuer eines Leben erfüllenden Glaubens weiter unter der Jugend ausbreiten kann.
Autor: Ursuala EL Meligy   15.11.2012
Der Glockenhof mit seinen dicken Mauern
Der Glockenhof mit seinen dicken Mauern ist für mich wie das Haus auf dem Fels im Gleichnis. Symbol für die Kraft Gottes, oder anders gesagt in Gott sind wir geborgen. Und so wie wir alle mit unserer Schwachheit zu ihm kommen können, so strahlt dieses Haus für mich eine Geborgenheit aus. Die Begegnungen sind mir wichtig in diesem Haus.
Autor: Eugénie Renold   08.11.2012
Zitat von Vanessa Paradis
Parfois on regarde les choses
Telles qu'elles sont
On se demandant pourquoi
Parfois, on les regarde
Telles qu'elles pourraient être
En se disant pourquoi pas.
Autor: Tenzin Stalder   08.11.2012
Zitat von Mahatma Gandhi
Sei du selbst die Veränderung,
die du in der Welt sehen willst.